1.  › 

News


  • 27.05.2019

    DEFY EL PRIMERO FUSEE TOURBILLON

    Seit den Anfängen der Präzisionszeitmessung streben die Uhrmacher danach, Uhren herzustellen, die durch „konstante Kraft“ stets gleichbleibende Leistung ermöglichen. Mit der neuen DEFY Fusee Tourbillon interpretiert Zenith den Mechanismus zur konstanten Kraftübertragung über Kette und Schnecke in zeitgemäßem Stil. Die DEFY Fusee Tourbillon ist in zwei markanten Ausführungen erhältlich – Carbon und Platin – und wird vom neuen Kaliber El Primero 4805 SK angetrieben: einem Uhrwerk mit Handaufzug, das dem DEFY-Prinzip einer avantgardistischen Uhrwerksarchitektur mit offenem, dreidimensionalem Erscheinungsbild folgt.

    Artikel lesen
  • 25.03.2019

    EL PRIMERO A386 REVIVAL - Legendäres Trio

    ZenithkröntdieFestlichkeitenzuEhrendeslegendärenHochfrequenz-Chronographen1969ElPrimeromiteinerRevival-TrilogieausmassivemGold.Das38-mm-GehäusederIkonederUhrmacherkunst,dieseiteinemhalbenJahrhundertfürAvantgardeundPräzisionsteht,bestehtvollständigausEdelmetall.AnlässlichdesJubiläumswerdendreiUnisex-ModelleinWeißgold,RoségoldoderGelbgoldineinerauf50StücklimitiertenAuflageundmiteinerGarantievon50Jahrenherausgegeben.

    Artikel lesen
  • 20.03.2019

    DEFY EL PRIMERO 21 CARBON

    Die DEFY El Primero 21, eine Chronographenuhr von beispielloser Präzision, ist mit einem revolutionären Uhrwerk ausgestattet, das neue Leistungsmaßstäbe setzt und das traditionsreiche Chronographenkaliber El Primero ins 21. Jahrhundert überführt. Jetzt erscheint dieser futuristische Chronograph in seiner bislang außergewöhnlichsten Edition: der DEFY El Primero 21 Carbon.

    Artikel lesen
  • 20.03.2019

    DEFY INVENTOR - BAHNBRECHENDE TECHNOLOGIE

    Mit ihrem neuen, bahnbrechenden Regulierorgan, dem „Zenith Oszillator“, revolutioniert die Marke mit dem Stern die mechanische Uhrmacherkunst. Hohe Frequenz, chronometrische Präzision, Zuverlässigkeit und Stabilität: der von der Manufaktur entwickelte und patentierte Oszillator ersetzt die traditionelle Spiralfeder, die seit über drei Jahrhunderten verwendet wird! Auch die neue DEFY Inventor ist mit dieser Hightech-Vorrichtung ausgestattet, die nur aus einem einzigen Element besteht (statt der rund 30 Bauteile eines herkömmlichen Regulierorgans). Dazu ein Gehäuse aus leichtem Titan und Aeronith – einem innovativen Aluminium-Polymer-Verbundwerkstoff – und ein architektonisches Design: Mit der DEFY Inventor erfindet Zenith die Uhrmacherkunst von morgen, auf völlig eigenständige Weise.

    Artikel lesen