Schweizer Uhren Zenith

Uhrenmanufaktur

Die historische Fassade der Manufaktur Zenith, geschmückt mit den Initialen ihres Gründers Georges Favre-Jacot

Im 19. Jahrhundert arbeiteten die zahlreichen Uhrmacher der Region um Le Locle, der Wiege der Schweizer Uhrmacherkunst, völlig unabhängig voneinander bei sich zu Hause oder in kleinen, weit verstreut liegenden Werkstätten. Viele von Ihnen arbeiteten im Sommer als Bauern und in den kalten und schneereichen Wintern als Uhrmacher. In der Erkenntnis, dass alle Bestandteile einer Uhr miteinander zusammenhängen, beschloss Zenith-Firmengründer Georges Favre-Jacot, sämtliche Metiers der Uhrmacherkunst unter einem Dach zu vereinen. Es war die Geburtsstunde der ersten Uhrenmanufaktur. Eine Bezeichnung, die bis heute nur einigen wenigen Uhrenhäusern vorbehalten ist, denn sie bedeutet, dass sämtliche Fertigungsetappen von der Konzeption bis zur Montage im eigenen Haus gemeistert werden.

Georges Favre-Jacot beschloss 1865,
sämtliche Uhrmacherberufe
unter dem Dach seiner Manufaktur zu vereinen.

Die an einem Ort konzentrierten Fähigkeiten und Erfahrungen ermöglichten eine stetige Verbesserung der Produktionstechniken, insbesondere, da der Manufakturgründer immer neue Maschinen und Fertigungsmethoden entwickelte, um die Genauigkeit und Zuverlässigkeit, also die Qualität seiner Erzeugnisse unablässig zu steigern. Sein Konzept der Automatisierung einzelner Herstellungsschritte und der Austauschbarkeit bestimmter Teile diente höchster handwerklicher Sorgfalt und bewies einmal mehr seinen beeindruckenden unternehmerischen Geist. Der Erfolg ließ so nicht lange auf sich warten.

Georges Favre-Jacot, der Firmengruender von Zenith

Georges Favre-Jacot, der Firmengründer von Zenith


Das Zusammenbauen eines Uhrwerks in den Zenith-Werkstaetten

Das Zusammenbauen eines Uhrwerks in den Zenith-Werkstätten


Die historische Fassade der Uhrenmanufaktur

Die historische Fassade der Manufaktur


Die Manufaktur in Le Locle erhielt Aufträge aus der ganzen Welt für die „präzisesten Uhren aller Zeiten“. Dies prägte die zukünftige Bestimmung der Marke Zenith: das Erzielen chronometrischer Spitzenleistungen. Jede einzelne Uhr durchläuft über 2.500 Arbeitsgänge. Die seit 1865 am selben Standort in Le Locle situierte Manufaktur Zenith zählt heute rund 250 Mitarbeiter aus 80 Berufen. Spezifisches Fachwissen von spitzentechnologischem Know-how bis hin zu seltenen Kunsthandwerks-Techniken geeint vom gleichen Geist, den Georges Favre-Jacot vor über 150 Jahren zum Leitmotiv seines Unternehmens machte: Die absolute Beherrschung jeder einzelnen Handwerkskunst und Technologie, um die Freiheit zu erlangen, mechanische Meisterwerke zwischen Tradition und Avantgarde zu kreieren.

Die Kreation mechanischer Meisterwerke zwischen großer Uhrmachertradition und innovativer Avantgarde

Perfektion lautet bei Zenith das oberste Gebot in allen Fertigungsphasen. Vom ersten Entwurf bis zur Endpolitur, von den Plänen über den Bau von Prototypen, Materialrecherchen, die Verzierung und Montage des Uhrwerks bis hin zum Einschalen. Eine Arbeit, die ebenso viel Fingerfertigkeit verlangt wie akribische Genauigkeit und unendliche Geduld. So läuft etwa jedes Stück der El Primero Kollektion durch die Hände von dreihundert Experten ihres Faches, die innerhalb von neun Monaten über 2.500 verschiedene Arbeitsschritte daran vornehmen.


Um das Erbe seines Gründers zu pflegen, ließ das Unternehmen Zenith 19 historische Manufakturgebäude von Grund auf renovieren. Diese Arbeiten wurden zum 150. Firmenjubiläum im Jahr 2015 abgeschlossen.
Trotz der Ausstattung der Werkstätten mit modernster Technologie wird die historische Architektur der Gebäude liebevoll erhalten. Denn diese roten Ziegelbauten mit den großen Fenstern sind legendäre Monumente der Uhrengeschichte: Hier wurden und werden ihre schönsten Kapitel geschrieben.

  • Tourbillon Uhren

    Tourbillon

    MUTIGE KREATIVITÄT

    Bei den Zenith Tourbillons wurden zusätzliche Komplikationen direkt in den Käfig integriert.

    MEHR DARÜBER ERFAHREN
  • Schweizer Luxus Uhrenmarke

    DAS UNIVERSUM DER MARKE

    DER UNTERNEHMERISCHE GEIST

    Zenith schöpft aus dem Erfahrungsschatz der Vergangenheit, um die Zukunft zu gestalten. Die Tradition ständiger Innovation drängt sie zu immer neuen mutigen Entscheidungen.

    MEHR DARÜBER ERFAHREN
  • SERVICECENTER

    Ihnen zu Diensten steht
    ein weltumspannendes Netz
    von Servicecentern, in denen von Zenith
    geschulte Uhrmacher Wartungen,
    Reparaturen und die Restaurierung
    alter Uhren fachgerecht nach allen
    Regeln der Uhrmacherkunst durchführen.

    EIN SERVICECENTER FINDEN

go up