Zenith präsentiert die "A384 Revival Lupin The Third Edition"

Zenith präsentiert die "A384 Revival Lupin The Third Edition"

11/26/2019
El Primero – A384 Revival Lupin Edition

Mit der diesjährigen Veröffentlichung der A384 Revival anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Kalibers El Primero bot sich Zenith die Gelegenheit, die Uhr zu kreieren, die in der japanischen Manga- und Anime-Serie Lupin III zu sehen ist.

Anhand der Blaupausen und Produktionspläne der ursprünglichen A384 konnte Zenith das einzigartig geformte 37-mm-Edelstahlgehäuse mittels „Reverse Engineering“ nachbauen. Das Endergebnis ist praktisch identisch mit dem Original von 1969 – bis hin zu der Krone und den Drückern im Pumpenstil. Auf dem Gehäuseboden aus Stahl mit Saphirglas findet sich eine aufgedruckte Silhouette von Daisuke Jigen in seiner für Fans der Serie äußerst emblematischen coolen Pose mit einer Hand am Hut.

Den Teams von Zenith stand nur eine kurze Illustration von Jigens Uhr aus der Zeichentrickserie Lupin III zur Verfügung, um das fiktive Zifferblatt zum Leben zu erwecken. Das mattschwarze Zifferblatt ist mit kontrastierenden grauen Chronographenzählern und einer grauen Tachymeterskala versehen. Goldene Zeiger und applizierte Stundenindizes runden den Look der Uhr ab. Zeiger mit cremig-beigefarbener Super-LumiNova und applizierte Indizes verschmelzen mit Goldtönen und verleihen dem Ensemble ein leicht gealtertes Erscheinungsbild.

Die A384 Revival Lupin The Third Edition wird in einer speziellen Präsentationsbox geliefert, wobei die äußere Box aus einem Mosaik mit Bildern aus der Anime-Serie besteht, während die innere Box eine Silhouette von Jigen und ein stilisiertes, von Zenith entworfenes Logo von Lupin III ziert.

ZENITH: die Zukunft der Schweizer Uhrmacherkunst

Unter dem Leitstern der Innovation stattet Zenith all seine Uhren mit außergewöhnlichen, im eigenen Haus entwickelten und gefertigten Uhrwerken aus. Zu diesen Zeitmessern zählen beispielsweise die architektonische DEFY Inventor mit ihrem einzigartigen, ultraflachen monolithischen Oszillator, der die über 30 Komponenten eines Standardregulierorgans ersetzt, und die DEFY El Primero 21 mit ihrem bis auf die 1/100-Sekunde genauen Hochfrequenzchronographen.

Seit seiner Gründung im Jahr 1865 hat Zenith die Grenzen von Präzision und Innovation kontinuierlich verschoben, unter anderem mit dem ersten serienmäßig hergestellten automatischen Chronographenkaliber „El Primero“, das mit der hohen Frequenz von 36.000 Halbschwingungen pro Stunde schlägt. Zenith, das anderen stets einen Schritt voraus ist, schreibt ein neues Kapitel seiner einzigartigen Geschichte, indem es neue Maßstäbe für Leistung und inspirierendes Design setzt. Zenith gestaltet die Zukunft der Schweizer Uhrmacherkunst – als Begleiter all derer, die es wagen, die Zeit selbst herauszufordern und nach den Sternen zu greifen.