ZENITH DREAMHERS – KAPITEL II

ZENITH DREAMHERS – KAPITEL II

11/16/2020
ZENITH DREAMHERS – KAPITEL II

Als Zenith Anfang 2020 die Kollektion DEFY Midnight auf den Markt brachte, eine Linie, die für moderne Feminität und Vielseitigkeit steht, beschloss die Marke, visionäre, unabhängige und inspirierende Frauen aus der ganzen Welt zusammenzubringen, die nach der Zenith Philosophie „Time to Reach Your Star“ leben. Das sind die ZENITH DREAMHERS.

Im Rahmen der DREAMHERS Kampagne, die im September begann, ist die Marke stolz, sechs weitere Frauen begrüßen zu dürfen. Ganz unabhängig vom Alter, Nationalität oder Beruf, jede dieser großartigen Frauen hat ihren individuellen Ansatz ihrer Leidenschaft Ausdruck zu verleihen gefunden. Auch wenn jede DreamHer eine andere Geschichte zu erzählen hat, eint sie ein gemeinsames Ziel: Sie möchten ihre Träume verwirklichen und dabei andere Frauen dazu inspirieren, es ihnen gleichzutun. Dies sind ihre Geschichten.

Laura Noltemeyer

Was einst als Lifestyleblog begann, auf dem Laura Noltemeyer ihre Leidenschaft für Design, Kunst und Mode teilen wollte, entwickelte sich schnell zu einer eigenen internationalen Marke. Die junge deutsche Unternehmerin gründete ihre Firma und ihren Lifestyleblog www.designdschungel.com im Jahr 2014, während sie gleichzeitig an ihrer Masterarbeit in Architektur arbeitete. In diesem Jahr beschloss Laura, mit der Gründung ihrer in Deutschland hergestellten, veganen Kosmetikmarke BAYAGE BEAUTY einen weiteren Meilenstein zu setzen, der ihre langjährige Branchenerfahrung und höchste Erwartungen an perfekte Kosmetikprodukte zusammenführt. Laura weiß, auf welches Erfolgsrezept junge Frauen setzen sollten: „Sei Du selbst und folge Deinem Herzen. Dies hilft Dir, den richtigen Weg einzuschlagen und Deine Träume wahr werden zu lassen.“

Sheila Sim

Erfolgreiches Model. Gefeierte Schauspielerin. Angesehene Geschäftsfrau. Engagierte Vorkämpferin. Hingebungsvolle Mutter. Dies sind nur einige der vielen Rollen, die die singapurische Medienpersönlichkeit Sheila Sim im Laufe der Jahre eingenommen hat. Sheila ist weiterhin auf den großen Leinwänden und Laufstegen dieser Welt zu sehen. Ihr heutiger Erfolg beruht auf mehr als 10 Jahren Unabhängigkeit, die sie durch ihre Arbeit als Model und ihre Erfahrungen im Umgang mit anderen Menschen gewonnen hat. Sheila schloss vor Kurzem ihr Studium der Positiven Psychologie ab und hilft im Rahmen ihrer neuesten Geschäftsidee „WonderandWellness“ anderen, an ihrem Wohlbefinden und der Entwicklung ihrer Persönlichkeit zu arbeiten. Ihre Leidenschaft ist es, anderen beratend zur Seite zu stehen und ihnen dabei zu helfen, nach ihren eigenen Sternen zu greifen. Sheila erklärt: „Ich habe in meiner Karriere im Laufe der Jahre viele Wege eingeschlagen. Ich möchte meinen Blick immer wieder auf neue Horizonte richten und mich von den endlosen Möglichkeiten überraschen lassen. Das Leben ist voller Überraschungen, und ich werde sicherstellen, dass ich auch die nächste Wendung mit offenen Armen empfange.“

Kearen Pang

Ihre Liebe zur Welt des Theaters und der Schauspielerei hat Kearen Pang zu einem der größten Stars Hongkongs, China werden lassen. Bereits vor ihrer Zeit an der Hong Kong Academy for Performing Acts träumte Kearen davon, dem Theater und Kino ihren Stempel aufzudrücken. Mit jeder Rolle, die sie übernahm, und mit jeder Errungenschaft strebte sie nach Höherem. Heute ist Kearen eine preisgekrönte Multimedia-Schöpferin, die als Autorin, Regisseurin und Schauspielerin in einer Reihe von Bühnenproduktionen und Filmen mitgewirkt hat. Durch ihre vielen Auszeichnungen und freimütige Art ermutigt Kearen andere Frauen, ihr Potenzial auszuschöpfen und furchtlos an der Verwirklichung ihrer Träume zu arbeiten. „Die Zeit verläuft für uns alle gleich. Du musst also jede Minute im Leben genießen und zu schätzen wissen, da Dein Traum in jedem Moment wahr werden könnte.“

Federica Segato

Die italienische Unternehmerin Federica Segato ist der lebende Beweis dafür, dass man in jedem Alter nach seinem Stern greifen kann. Nach ihrem Universitätsabschluss und dem Beginn ihrer beruflichen Laufbahn fühlte sich Federica orientierungslos und frustriert, als sie als junge Frau auf Hindernisse stieß, die ihr den Zugang zur Geschäftswelt erschwerten. 2018 beschloss sie, „Career Leaders“ zu gründen, ein Online-Netzwerk, das weibliche italienische Berufstätige miteinander verbindet. Ein Jahr später zählt die Community bereits 30 000 Mitglieder, die sich in der Geschäftswelt gegenseitig helfen und unterstützen. Federica hat ihren Stern erreicht: Sie schaffte es auf die Liste „100 unter 30 – Führungskräfte der Zukunft“ von Forbes Italien und hat sich der Aufgabe verschrieben, Frauen zu helfen, ihre eigenen Träume zu verwirklichen. Über ihre Verbindung zu Zenith sagt Federica: „Ich freue mich sehr, an Zeniths ‚DreamHers‘ Kampagne teilzunehmen, da ich das Gefühl habe, dass wir die gleiche Mission haben. Sowohl DreamHers als auch meine Firma, Career Leaders, feiert Frauen und fördert ihre Einzigartigkeit und ihren Ehrgeiz.“

Laetitia Guarino

Laetitia Guarino verfolgte stets zwei sich scheinbar ausschließende Leidenschaften: Medizin und Modeln. Nachdem sie ihren Traum als Model verwirklicht hatte und 2015 zur Miss Schweiz gekrönt wurde, schloss sie ihre Ausbildung als Ärztin ab und arbeitet nunmehr in der Allgemeinchirurgie. Heute greift sie nach ihrem nächsten Stern: die Arbeit als Chirurgin. Als Botschafterin des Schweizerischen Roten Kreuzes und von Terre des hommes, einer Schweizer Wohltätigkeitsorganisation mit Projekten auf der ganzen Welt, für die sie herzkranke Kinder begleitet und unterstützt, stellt Laetitia auch ihr humanitäres Engagement unter Beweis. Über ihren einzigartigen Werdegang sagt Laetitia: „Ich wollte schon immer Ärztin werden und anderen helfen. Ich glaube wirklich, dass der Schlüssel zum Erfolg im Leben darin besteht, leidenschaftlich und mutig zu sein und sich für eine Sache einzusetzen. Durch mein humanitäres Engagement und meine Arbeit in der Chirurgie versuche ich, andere zu inspirieren, etwas Gutes in dieser Welt zu tun und letztlich meine Träume wahr werden zu lassen.“

Amandine Chaignot

Von der gefeierten französischen Köchin Amandine Chaignot wurde während ihrer gesamten Kindheit erwartet, der Familientradition zu folgen und Pharmakologie zu studieren. Und dies tat sie zunächst auch, oft als Klassenbeste und bis hin zur Universität. Kurz darauf aber sehnte sie sich nach etwas ganz anderem. Amandines schönste Erinnerungen drehten sich oft um Erfahrungen am Esstisch, und sie wusste, dass sie nur dann wirklich glücklich sein würde, wenn sie ihren Träumen folgen würde, unabhängig aller an sie gestellten Erwartungen. Ohne weiter zu zögern, schrieb sie sich an der renommierten Ferrandi-Kochschule ein und arbeitete anschließend in Restaurantküchen. In kürzester Zeit perfektionierte sie ihr Handwerk in einigen der feinsten Etablissements unter der Regie von ausgezeichneten Köchen wie u. a. Alain Ducasse, Jean-Francois Piège, Yannick Alléno und Eric Fréchon. Nachdem sie die Rolle als Chefköchin im Rosewood London sowie als Jurorin für die französische Version von MasterChef übernommen hatte, beschloss Amandine, ihr eigenes Restaurant in Paris, das Pouliche, zu eröffnen. Rückblickend auf ihren Weg erklärt Amandine: „Sehr lange Zeit dachte ich, dass einige Dinge unerreichbar waren, bis mir klar wurde, dass ich mir selbst Barrieren geschaffen hatte. Seitdem aber traue ich mir etwas zu. Nach Rückschlägen, die durchaus vorkommen, rappele ich mich wieder auf. Niemals bereue ich meine Entscheidungen. Das größte Geschenk, das man einem jungen Mädchen heute machen kann, ist es, ihr beizubringen, an sich selbst zu glauben.“

Ob nun Sheila Sim, die mithilfe Positiver Psychologie daran arbeitet, Ziele zu erreichen und Selbstvertrauen aufzubauen, Kearen Pang, die die Bühne und die Leinwand nutzt, um ihrer Stimme Gehör zu verschaffen, Laura Noltemeyer, die mit ihrer Beauty-Marke moderne und selbstbewusste Weiblichkeit feiert, Federica Segato, die mit ihrer Plattform andere aufstrebende Frauen unterstützt, Laetitia Guarino, die dank Medizin und sozialer Medien Bedürftigen hilft, oder Amandine Chaignot, die entgegen der Gepflogenheit ihrer Familie als Köchin ihres eigenen Glückes Schmiedin ist – unsere DreamHers teilen ihre Leidenschaft und ihren Drang, auf ihren jeweiligen Gebieten Spuren zu hinterlassen, ihr eigenes Schicksal in die Hand zu nehmen und nachhaltige Veränderungen für Frauen auf der ganzen Welt herbeizuführen.