ZENITH FEIERT DIE EINFÜHRUNG DER DEFY INVENTOR IN GROSSCHINA

9/18/2019
Defy Inventor Greater China

Die perfekte Schwingung

Nach einer spannenden Pressekonferenz mit CEO Julien Tornare und Markenbotschafter Eason Chan waren Pressevertreter, VIP-Kunden und Partner eingeladen, die Ankunft der DEFY Inventor in Großchina mit einer High Frequency Party zu feiern. Hochmoderne Technologien schufen dabei ein High-Tech-Szenario, das aus einer fernen Zukunft hätten stammen können. Bewegliche Kunst, begleitet von LED-Leuchten, Projektionen und mitreißender Musik, gaben den Ton für die neue Ära von Zenith an: schneller, moderner und dynamischer als je zuvor.

 

Zeitgleich mit dem Event startete auch die neue Zenith-Kampagne „Time to Reach Your Star“. Als eine Manufaktur, die seit ihrer Gründung im Jahr 1865 stets nach Spitzenleistungen strebt und mehrere Weltneuheiten hervorgebracht hat – darunter die erste markengeschützte „Pilotenuhr“ und das erste automatische Chronographenwerk El Primero –, verdankt Zenith seinen Erfolg Menschen, die Außergewöhnliches vollbringen möchten. „Time to Reach Your Star“ ist ein Appell an den Visionär in jedem von uns, gegen alle Widerstände auf die Verwirklichung seiner Träume hinzuarbeiten.

 

Den Auftakt der Kampagne in Großchina übernimmt Markenbotschafter Eason Chan, ein leistungsorientiertes Ausnahmetalent und dem chinesischen Publikum als „Gott der Lieder“ bekannt. Unermüdliche Arbeit und die perfekte Beherrschung von Rhythmus, Tempo, Tonhöhe und Emotionen haben Chan bedeutende Musikpreise für eine Reihe seiner klassischen Hits eingebracht. Seine architektonische Herangehensweise an seine Kunst, sein unverwechselbarer urbaner Appeal und sein immerwährend jugendlicher „Start-up Spirit“ stehen ganz im Einklang mit dem zeitgemäßen Geist von Zenith. Chans Leistungen sind definitiv die eines Menschen, der nach den Sternen greift.

 

Im Herzen der Innovation

Die DEFY Inventor, die mit der beispiellos hohen Frequenz von 18 Hz schlägt (statt der üblichen 4 Hz oder langsamer), verdankt ihre außergewöhnlichen Eigenschaften einer bahnbrechenden Technologie, die die Manufaktur Zenith entwickelt und patentiert hat: dem aus einem Stück gefertigten Zenith Oszillator. Diese monolithische Komponente ersetzt die rund dreißig Bauteile eines herkömmlichen Regulierorgans und löst die Spiralfeder ab, die seit mehr als drei Jahrhunderten nahezu unverändert geblieben war. Die revolutionäre Vorrichtung wurde in der auf zehn Exemplare limitierten Serie DEFY Lab erstmals vorgestellt und bei der DEFY Inventor perfektioniert, die als erste serienmäßig hergestellte Uhr mit dem Zenith Oszillator ausgestattet ist. Passend zu dem futuristischen Konzept besteht das avantgardistische Gehäuse mit seinen imposanten architektonischen Linien aus leichtem Titan und Aeronith – einem innovativen Aluminium-Polymer-Verbundwerkstoff.

 

Eine exklusive DEFY Inventor für Großchina

Das Launch-Event bot auch die perfekte Gelegenheit zur Präsentation der neuen DEFY Inventor Greater China Edition. Dieses Modell hat ein diamantbesetztes Gehäuse; das zentrale sternförmige Element des skelettierten Zifferblatts, an dem der Zenith-Oszillator befestigt ist, ist mit einer anthrazitfarbenen Beschichtung versehen. Diese Edition der DEFY Inventor verbindet die Zukunft der traditionellen Uhrmacherkunst, verkörpert durch die Neuinterpretation des Regulierorgans, mit der zeitlosen Schönheit von Diamanten. Sie ist exklusiv in Zenith-Boutiquen und bei Einzelhändlern in Großchina erhältlich.

 

ZENITH: Die Zukunft der Schweizer Uhrenindustrie

Unter dem Leitstern der Innovation stattet Zenith alle seine Uhren mit außergewöhnlichen, im eigenen Haus entwickelten und gefertigten Uhrwerken aus, so etwa die DEFY Inventor mit ihrem monolithischen, technisch vollendeten Regulierorgan aus Silizium und die DEFY El Primero 21 mit ihrem hochfrequenten Hundertstelsekunden-Chronographen. Seit der Gründung im Jahr 1865 hat Zenith die Begriffe Präzision und Innovation immer wieder neu definiert – unter anderem mit der ersten „Pilotenuhr“ zu Beginn des Flugzeitalters und dem „El Primero“, dem ersten serienmäßig hergestellten Chronographenkaliber mit Automatikaufzug. Auch heute bleibt Zenith stets einen Schritt voraus, verschiebt die Standards für Leistung und inspiriertes Design und schreibt damit ein neues Kapitel seiner einzigartigen Geschichte. Zenith prägt die Zukunft der Schweizer Uhrenherstellung – als Begleiter aller, die es wagen, die Zeit selbst herauszufordern und nach den Sternen zu greifen.