Die Zukunft ist grün

Die Zukunft kann nur grün sein: Um dem Wunsch der Marke nachzukommen, ihren ökologischen Fußabdruck zu verkleinern, hat Zenith einen internen Umweltausschuss eingerichtet. Ziel ist es, Maßnahmen zur Begrenzung der Umweltbelastung einzuleiten und die Ziele des LIFE-Programms der LVMH-Gruppe zu erreichen.

The future of swiss watchmaking since 1865
LVMH VERPFLICHTET SICH: DAS LIFE-PROGRAMM

LVMH VERPFLICHTET SICH: DAS LIFE-PROGRAMM

Mit der Lancierung von LIFE 2020 hat der LVMH-Konzern 2016 sein Umweltengagement auf ein ganz neues Niveau gehoben. Vier konkrete Ziele wurden definiert, die von allen Maisons geteilt werden: die Verkleinerung des ökologischen Fußabdrucks bei der Produktentwicklung, die genauere Überwachung der Rückverfolgbarkeit und Standards bei der Rohstoffbeschaffung, die Reduzierung der CO2-Emissionen bis 2020 um mindestens 25 % und schließlich die Verbesserung der wichtigsten Umweltleistungsindikatoren um mindestens 10 % für alle Standorte einschließlich Wasser- und Energieverbrauch und Abfallproduktion sowie die Verbesserung ihrer Energieeffizienz um 15 %.


VERANTWORTUNGSBEWUSSTE UHRMACHEREI: ZENITH IST RJC-ZERTIFIZIERT

VERANTWORTUNGSBEWUSSTE UHRMACHEREI: ZENITH IST RJC-ZERTIFIZIERT

Der RJC ist eine internationale Organisation, die sich für die Förderung ethischer, sozialer und umweltbewusster Praktiken unter Achtung der Menschenrechte einsetzt, von einem Ende der Schmuckindustriekette bis zum anderen, von der Gewinnung bis zur Boutiquevitrine. Die Schweizer Uhrenmanufaktur Zenith ist stolz darauf, die RJC-Zertifizierung erhalten zu haben, indem sie den vom Zertifizierungssystem der Organisation festgelegten Standards gerecht wird.


KIMBERLEY-PROZESS: „SAUBERE“ DIAMANTEN

KIMBERLEY-PROZESS: „SAUBERE“ DIAMANTEN

Der Kimberley-Prozess ist das Ergebnis einer gemeinsamen Initiative von Regierungen, der Industrie und der Zivilgesellschaft. Er wurde 2003 von mehr als 75 Ländern verabschiedet und hat zum Ziel, den Handel mit Rohdiamanten aus von den Vereinten Nationen festgelegten Konfliktgebieten einzudämmen. Der Kimberley-Zertifizierungsprozess stellt durch die Ausstellung eines Zertifikats sicher, dass kein Rohdiamant, der eine internationale Grenze zwischen zwei unterzeichnenden Ländern überquert hat, aus einem Konfliktgebiet stammt. Auf der Grundlage der schriftlichen Garantien seiner Lieferanten bescheinigt Zenith, dass all seine Diamanten rechtmäßigen Quellen entstammen und nicht mit bewaffneten Auseinandersetzungen in Verbindung stehen.


The future of swiss watchmaking since 1865

OPTIMIERUNG UND EFFIZIENZ IN ALLEN BEREICHEN

Im Hinblick auf alltägliche Veränderungen, die nachhaltigere, umweltbewusstere Abläufe in der Manufaktur und ihrer Umgebung gewährleisten sollen, hat Zenith mehrere Maßnahmen ergriffen, darunter ein Mobilitätsprogramm, das die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel und Mitfahrgelegenheiten fördert. Zenith setzt sich ferner dafür ein, den Einsatz von Kunststoff zu reduzieren, von der Verpackung der Uhren bis hin zu Einwegkunststoffen in allen Bereichen von der Produktion bis hin zu Trinkwasserspendern. Im Hinblick auf die Effizienz setzt die Manufaktur Zenith auf erneuerbare Energiequellen und ist sogar zum Energielieferanten für die Uhrenstadt Le Locle geworden.

MEHR ERFAHREN