Erbe – Gandhi – Zenith Uhren

GANDHI

Mohandas Karamchand Gandhi, auch bekannt als Mahatma Gandhi, war ein Anführer, der zu Gewaltlosigkeit, Gleichberechtigung, Unabhängigkeit und das Recht auf Selbstbestimmung aufrief.

Time to Reach Your Star

INTERNATIONALES ANSEHEN

Erbe – Gandhi – Zenith Uhren

Nach mehreren Jahrzehnten der Uhrenfertigung, in denen sich Zenith einen internationalen Ruf für die Präzision seiner Zeitmesser erarbeitet hatte, begann die Marke 1901 damit, ihre Produkte auch in Indien anzubieten. Mahatma Gandhi selbst erhielt von seinem Freund Jawaharlal Nehru, von 1947 bis 1964 erster Premierminister Indiens, eine Zenith Taschenuhr.

TASCHENUHR MIT ALARMFUNKTION

Erbe – Gandhi – Zenith Uhren

Diese silberne Taschenuhr wurde zu einem seiner wenigen materiellen Besitztümer und begleitete ihn in seinem Alltag. Er nutzte dabei vor allem die Alarmfunktion, um sich an seine Gebetszeiten erinnern zu lassen. Zu seinem großen Bedauern wurde sie ihm auf einer Zugfahrt nach Kanpur gestohlen. Glücklicherweise aber plagten den Dieb Schuldgefühle, sodass er sie ihm sechs Monate später zurückgab und ihn um Verzeihung bat. Diese Anekdote über seine Zenith Uhr erzählte Gandhi in seinem Tagebuch.

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER CHARLES VERMOT

Mahatma Gandhi - Zenith Watches

GANDHI

Mahatma Gandhi  - Zenith Watches

Nach mehreren Jahrzehnten der Uhrenfertigung, in denen sich Zenith einen internationalen Ruf für die Präzision seiner Zeitmesser erarbeitet hatte, begann die Marke 1914 damit, ihre Produkte auch in Indien anzubieten. Und so erwarb Indira Nehru, die von 1966 bis 1977 als Premierministerin Indiens diente, eine Zenith, die sie ihrem Freund Mahatma Gandhi schenkte.

Watch similar to Ghandi's pocket watch with alarm - Zenith Watches

Diese silberne Taschenuhr wurde zu einem seiner wenigen materiellen Besitztümer und begleitete ihn in seinem Alltag. Er nutzte dabei vor allem die Alarmfunktion, um sich an seine Gebetszeiten erinnern zu lassen. Zu seinem großen Bedauern wurde sie ihm auf einer Zugfahrt nach Kanpur gestohlen. Glücklicherweise aber plagten den Dieb Schuldgefühle, sodass er sie ihm sechs Monate später zurückgab und ihn um Verzeihung bat. Diese Anekdote erzählte Gandhi in seinem Tagebuch.

Entdecken Sie die Geschichte eines weiteren Helden von Zenith