GEORGES FAVRE-JACOT

Georges Favre-Jacot, ein Mann mit einer einzigartigen Vision der Uhrmacherei und dem Mut, Innovation und Modernität mit Tradition zu kombinieren, gründete die erste integrierte Uhrenmanufaktur der Schweiz. Als er 1865 seine Marke schuf, wollte er „die perfekte Uhr“ anfertigen: die feinste, präziseste und zuverlässigste Uhr aller Zeiten.

Time to Reach Your Star

UNTER EINEM DACH

Zenith Manufaktur im Jahr 1865

Er wusste, dass er dafür die verschiedenen Handwerksberufe der Uhrmacherei unter einem Dach vereinen musste. Und genau das tat er auch. Auf einem 17.000 m2 großen Industriegelände errichtete er ein Imperium, das die Werkstätten mit dem Bahnhof von Le Locle verband, um die direkte Versorgung der Produktion mit Rohstoffen sicherzustellen. Diese revolutionäre Stätte der Schweizer Uhrmacherei zählte bereits in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts bis zu 2000 Mitarbeiter.

GRAND PRIX 1900

Zenith Manufaktur im Jahr 1865

1900 wurde Zenith auf der Pariser Weltausstellung für das Kaliber Zenith und seine außergewöhnliche Leistungsfähigkeit mit dem Grand Prix ausgezeichnet. Dieses Uhrwerk war so phänomenal, dass die Manufaktur schließlich sogar seinen Namen übernahm.Der Pioniergeist Georges Favre-Jacots ist bis heute ein Leitstern der Manufaktur.